Anmeldung

© fstop123 / iStock

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Bei Rückfragen zum Anmeldeprozess wenden Sie sich bitte an Mailadresse (blank@zdh.de).

Die Veranstaltung wird fotografisch/videotechnisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass der ZDH vor, während und nach der Veranstaltung entstandenes Foto- und Videomaterial für Zwecke der Berichterstattung in der Presse, auf handwerksrelevanten Internetseiten und Social-Media-Kanälen veröffentlichen kann.

Ansprechpartner

Stephan Blank
Projektsteuerung

030 20619-268
blank@zdh.de

Steffen Gießmann
Projektmitarbeiter

0351 4640-484
kdh@hwk-dresden.de

Roadshow

"Innovative Geschäftsmodelle im Handwerk gestalten"

Im digitalen Zeitalter zeigen Unternehmen wie Uber, AirBnB und andere, dass die Entwicklung erfolgreicher Geschäftsmodelle nicht nur ein Thema für große Konzerne ist. Im Gegenteil sind es in erster Linie mittelständische Unternehmen und Start-Ups die mit innovativen Ansätzen und neuen Geschäftsmodellen - vom „Brötchen-Abo“ über Sanitär- Zubehör-Flatrates und Pay-per-Use-Modelle bis zu innovativen Plattformen - sehr erfolgreich in einem Markt bestehen oder sogar das Marktumfeld verändern.

Dabei macht nicht nur der Einsatz neuer, digitaler Technologien, sondern vor allem ein gut durchdachtes und innovatives Geschäftsmodell, den wesentlichen Unterschied zwischen Gewinnern und Verlierern am Markt aus.

Doch was ist unter dem Begriff Geschäftsmodell zu verstehen? Wie können wir längst überholte Geschäftsideen hinterfragen und auf den Prüfstand stellen oder gar neue Geschäftsmodelle entwickeln? Welche Ansätze und Methoden gibt es, die sich vor allem einfach und schnell in die Praxis umsetzen lassen?

Diese und weitere Fragen zur Entwicklung von Geschäftsmodellen sollen im Rahmen der Roadshow „Innovative Geschäftsmodelle im Handwerk gestalten“ beantwortet werden.

An wen richtet sich die Roadshow?

„Innovative Geschäftsmodelle im Handwerk gestalten“ - Das ist die zentrale Botschaft der Roadshow, mit der sich das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk direkt an die Beraterinnen und Berater aus der Handwerksorganisation wendet, die sich mit der digitalen Transformation im Handwerk und dem Thema Innovationsmanagement befassen.

Im Rahmen von sechs eintägigen Workshops zeigen wir Ihnen in drei Workshop-Sessions Wege auf, die Sie zusammen mit den Betrieben gehen können, um neue Geschäftsideen aufzunehmen und diese anhand gezielter Strategien im Handwerk einzubetten.

Detaillierte Informationen zum Programm finden Sie hier

Workshoptermine und Anmeldung:

Sie denken, die Roadshow ist genau das Richtige für Ihren Arbeitsbereich und sind interessiert daran Methoden zur systematischen Gestaltung von Geschäftsmodellen kennenzulernen und diese anschließend bei Ihren Betrieben anzuwenden?

Dann sichern Sie sich einen Platz und melden sich am besten gleich für einen unserer Workshoptermine an. Da die Teilnehmeranzahl pro Workshop auf 15 Personen begrenzt ist, gilt das Prinzip „first come – first served“.

Zentralverband des Deutschen Handwerks Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Handwerkskammer Koblenz Handwerkskammer Dresden Handwerkskammer Oberfranken