3. Cyber-Sicherheits-Tag für das Handwerk: Schutz nach Maß – Cyber-Sicherheit für Handwerksbetriebe

© Susanne Gerstöcker

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Bei Rückfragen zum Anmeldeprozess wenden Sie sich bitte an Mailadresse (blank@zdh.de).

Die Veranstaltung wird fotografisch/videotechnisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass der ZDH vor, während und nach der Veranstaltung entstandenes Foto- und Videomaterial für Zwecke der Berichterstattung in der Presse, auf handwerksrelevanten Internetseiten und Social-Media-Kanälen veröffentlichen kann.

Ansprechpartner

Stephan Blank
030 20619-268
blank@zdh.de

Juliane Haase
030 20619-269
haase@zdh.de

 

Veranstaltungsbeschreibung

3. Cyber-Sicherheits-Tag für das Handwerk: Schutz nach Maß – Cyber-Sicherheit für Handwerksbetriebe

Die Digitalisierung eröffnet dem Handwerk vielfältige Chancen, bringt aber gleichzeitig neue Risiken mit sich. IT-unterstützte Abläufe sind in vielen Betrieben nicht mehr wegzudenken – sei es in der Akquise, der Angebotserstellung, Auftragsdurchführung oder Abrechnung. Dabei hat das Thema IT-Sicherheit trotz zunehmender Cyber-Bedrohungen noch nicht den Stellenwert, den es auch für Unternehmen im Handwerk haben sollte. Oft fehlt es in den Betrieben an den entsprechenden Fachkenntnissen oder der Zeit für die Beschäftigung mit Fragen der Informationssicherheit. Und trotz der Flut von Informationen zum Thema, fällt es oft schwer, relevante, auf den eigenen Betrieb anwendbare praktische Hilfestellungen zu finden.

Vor diesem Hintergrund richtet die Allianz für Cyber-Sicherheit gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk bereits zum dritten Mal einen Cyber-Sicherheits-Tag exklusiv für Handwerksbetriebe aus und lädt

am 28. März 2019 nach Frankfurt ein.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main durchgeführt. Unter dem Motto „Schutz nach Maß – mit überschaubarem Aufwand viel erreichen“ erhalten Interessierte praktische Tipps für die Umsetzung von Cyber-Sicherheit in Handwerksunternehmen. Auch Anwenderinnen und Anwender mit wenig ausgeprägter IT-Expertise können die vorgestellten Schutzmaßnahmen leicht umsetzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Hacking, Informationen zu aktuellen Cyber-Bedrohungen, lösungsorientierten Vorträgen und anschaulichen Beispielen aus der Unternehmenspraxis.

Im Rahmen des Cyber-Sicherheits-Tages präsentieren der ZDH und das BSI darüber hinaus das gemeinsam mit Handwerksorganisationen erarbeitete „IT-Grundschutz-Profil für Handwerksbetriebe“. Das dazugehörige Handbuch stellt passende Schutzmaßnahmen vor und bietet Anregungen für die konkrete Umsetzung im Unternehmen, damit Handwerksbetriebe mit überschaubarem Aufwand Schritt für Schritt ihre Cyber-Sicherheit erhöhen können.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Veranstaltungsort:

Haus des Handwerks
Kettenhofweg 14–16
60325 Frankfurt
6. OG

 

Anfahrtsskizze

Zentralverband des Deutschen Handwerks Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Handwerkskammer Koblenz Handwerkskammer Dresden Handwerkskammer Oberfranken