Drohne/Multicopter als Werkzeug - Möglichkeiten und Grenzen // 18. Dezember 2018

© kasto / Fotolia.com

Veranstaltung

Drohne/Multicopter als Werkzeug - Möglichkeiten und Grenzen // 18. Dezember 2018

18.12.2018

08:00 - 16:30 Uhr

BTZ Bayreuth, Showroom, Raum G 0.4, Kerschensteiner Straße 8, 95448 Bayreuth

ausgebucht

In vielen Bereichen des Handwerks gehören Drohnen/Multicopter (unbemannte Fluggeräte bzw. UAV) zum professionellen Alltag. Überall, wo die Vogelperspektive in Kombination mit der Datenerfassung über Kameras und andere Sensoren Vorteile bringt, ist der Einsatz von Drohnen sinnvoll.

Von der digitalen Vermessung über die Fehlersuche an Photovoltaikanlagen bis hin zur Inspektion von Dächern und hohen Gebäuden ist alles möglich. Und das sogar an Stellen, die sonst nur mit großem Aufwand zu erreichen wären.

Inhalte:

  • Anwendungsbeispiele für unterschiedliche Handwerksbereiche
  • Möglichkeiten und Grenzen der Drohnentechnik
  • Technik der Drohnen: Bauformen, Sensoren, Assistenten, etc.
  • Luft- und Flugrecht
  • Gesetze und Verordnungen
  • Normen, Vorschriften und Richtlinien
  • Interessante App's für Copter-Piloten
  • Grundlagen der IR-Thermografie
  • der Copter-Flug "Ready for take off"
  • Vogelperspektive - Übungsflüge unter Anleitung (bei geeignetem Wetter)

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus dem (Elektro-) Handwerk, Handwerker mit Interesse an der Themografie, Auszubildende und interessierte Personen.

Die Schulung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.

Ansprechpartner

Dipl. Ing. Johanna Erlbacher
Tel. +49 921 910 - 281
johanna.erlbacher@hwk-oberfranken.de


Veranstaltungsflyer

Anmelden
Zentralverband des Deutschen Handwerks Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Handwerkskammer Koblenz Handwerkskammer Dresden Handwerkskammer Oberfranken