Fit für die Additive Fertigung (3D-Druck)

© kasto / Fotolia.com

Veranstaltung

Fit für die Additive Fertigung (3D-Druck)

12.12.2017

09:00-16:00 Uhr

Handwerkskammer Rheinhessen BBZ I Robert-Bosch-Straße 8, 55129 Mainz-Hechtsheim Raum EDV 1 (1.10)

Eine kostenfreie Praxisschulung zur additiven Fertigung (3D-Druck) auf dem Weg zum Handwerk 4.0. Individuell angepasste Hörgeräte, passgenaue Zahnkronen, individuelle orthopädische Innenschuhe, Maschinenbauteile oder ganze Fertigmodule im Hausbau sind nur eine kleine Auswahl additiv gefertigter Produkte, die direkt anhand digitaler Konstruktionsdaten Schicht um Schicht entstehen. Die Entwicklung der »Additiven Produktion« ist rasant und verändert den gesamten bisherigen Prozess der Produktentwicklung- und Fertigung grundlegend. Die Individualisierbarkeit von Produkten, eine extrem große Komplexität der Produktgeometrie und mögliche Kostenersparnisse sind nur einige der Vorteile des 3D-Drucks.

Zentralverband des Deutschen Handwerks Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Handwerkskammer Koblenz Handwerkskammer Dresden Handwerkskammer Oberfranken