Warenwirtschaftssysteme für das Handwerk: Suche – Auswahl – Beschaffung // Kleinstbetriebe Modul 2

© kasto / Fotolia.com

Veranstaltung

Warenwirtschaftssysteme für das Handwerk: Suche – Auswahl – Beschaffung // Kleinstbetriebe Modul 2

11.02.2020

08:00 - 16:30 Uhr

BTZ Bayreuth, Showroom, Raum G 0.4, Kerschensteiner Straße 8, 95448 Bayreuth

Um Abläufe im Betrieb digital zu steuern, zu vernetzen, die Informationen zu verwalten und auf Knopfdruck abzurufen, helfen unterstützende Softwarelösungen (ERP-Systeme). Wichtig ist aber, das richtige System für den eigenen Betrieb zu finden.

Die Schulungsreihe "Warenwirtschaftssysteme für das Handwerk: Suche – Auswahl – Beschaffung" mit den Modulen 1 und 2 hilft dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.
Warum ist es wichtig, sich überhaupt für ein ERP-System zu entscheiden?
Die Vorteile liegen auf der Hand: Die vorhandenen Geschäftsprozesse werden in einer gemeinsamen Anwendung verwaltet.
Insel-Lösungen mit verschiedenen Softwaresystemen und eine mehrfache Dateneingabe bzw. -vorhaltung können so vermieden werden.

In der Schulungsreihe "Warenwirtschaftssysteme für das Handwerk: Suche – Auswahl – Beschaffung" erhalten die TeilnehmerInnen Informationen zur Systematik der Warenwirtschaftssysteme (ERP-Systeme), zum Auswahlprozess und dazu, wie die Einführung vorbereitet und begleitet werden sollte.

Die Schulung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Modulen!

Im Modul 1 wird der Ist-Zustand der im Betrieb vorhandenen Aufgaben, die Aufgabenverteilungen und betreffende Prozesse mit Hilfe eines visuellen Tools und einem vorbereiteten Fragenkatalog ermittelt. Durch die visuelle Aufbereitung erkennt der Handwerker eventuelle Häufungen von Aufgaben bzw. ungünstige Prozessabläufe. Im nächsten Schritt kann er diese für sich und zur Information der Mitarbeiter umarbeiten und aufbereiten.

Im Modul 2 werden zuvor erarbeiteten Grundlagen, unter Zuhilfenahme eines vorbereiteten Leitfadens zur Weitergabe an verschiedene Softwareanbieter aufbereitet. Dieser Leitfaden dient dem Softwareanbieter zur Auswahl der geeigneten Softwarelösung.

Um die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen möglichst konkret und genau zu treffen, werden beide Module einmal für Kleinstbetriebe und einmal für Betriebe mittlerer Größenordnung mit jeweils passendem Schwerpunkt angeboten.

Hier gelanden Sie zu Modul 1 für Kleinstbetriebe
Hier gelangen Sie zu Modul 1 und Modul 2 für Betriebe mittlerer Größenordnung

Ansprechpartner

Johanna Erlbacher
Tel.: +49 921 910 281
johanna.erlbacher@hwk-oberfranken.de


Zur Anmeldung

Veranstaltungsflyer

Zentralverband des Deutschen Handwerks Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Handwerkskammer Koblenz Handwerkskammer Dresden Handwerkskammer Oberfranken