Digitalisierungsmöglichkeiten im Baugewerbe

© 31moonlight31 / Fotolia.com

Digitalisierungsmöglichkeiten im Baugewerbe

Schaufenster Digitales Bauen

Das Schaufenster Digitales Bauen unterstützt das Baugewerbe von der Führungskraft bis zum Gerätebediener bei der Entwicklung und dem Einsatz digitaler Programme, Strukturen und Anwendungen im Unternehmen. Handwerksbetriebe können die Digitalisierung hier live erleben und Ideen für das eigene Unternehmen mitnehmen.

  • Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung dem Baugewerbe?
  • Welche rechtlichen Belange müssen berücksichtigt werden?
  • Wie können beim Planen und Bauen Kosten durch neue digitale Techniken eingespart werden?
  • Wie kann die Digitalisierung auch in kleinen Bauhandwerksbetrieben umgesetzt werden?

Themen-/Handlungsfelder:

  • Digitale Werkzeuge im Baugewerbe
  • Building Information Modeling (BIM)

Informations-, Qualifikations- und Unterstützungsangebote:

  • Möglichkeiten der Digitalisierung im Baugewerbe
  • Umsetzung von BIM bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Erprobung von Digitalen Werkzeugen im Baugewerbe

Themenpartner im Schaufenster Digitales Bauen:

  • Bayerische Bauakademie Feuchtwangen
  • Bergische Universität Wuppertal
  • Hochschule Ansbach

Angebot für Unternehmen und Betriebe:

Auf dem Innovationspfad "Digitales Bauen" stellen wir Ihnen digitale Anwendungen und praxisnahe Werkzeuge vor, mit denen Sie die Digitalisierung Ihres Unternehmens meistern können.Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sie hier.

Wir unterstützen Sie auch bei der Entwicklung eines geeigneten Digitalisierungskonzepts. Darüber hinaus werden verschiedene Qualifizierungsformate für diejenigen im Unternehmen angeboten, die Entscheidungen darüber treffen, welche digitalen Maßnahmen durchgeführt werden sollen. Diese sind modular aufgebaut und finden bei den Bildungszentren des Baugewerbes e. V. in Krefeld und bei der Bayerischen BauAkademie statt. Mehr Informationen zu den Inhalten der Qualifizierungsmodule erhalten Sie hier.

Unsere Module für Entscheider:

M 2.1 Das digitale Bauunternehmen – Strategieworkshop
M 2.2 Prozessmanagement
M 2.3 Projekte digital abwickeln – Soft- und Hardware auswählen
M 2.4 BIM – Eine Chance für Bau- und Ausbaugewerke

Angebot für Multiplikatoren:

Wir entwickeln und erproben für die Zielgruppe Betriebe des Bau- und Ausbaugewerbes Informations- und Qualifizierungsformate.

Diese Qualifizierungskonzepte können von den Multiplikatoren ebenfalls genutzt werden. Was genau in diesen Modulen steckt, erfahren Sie bei einer Multiplikatoren Schulung. Wann die nächste stattfindet verrate ich Ihnen gern. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Zentralverband des Deutschen Handwerks Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. Bildungszentren des Baugewerbes e. V. Handwerkskammer Koblenz Handwerkskammer Dresden Handwerkskammer Oberfranken